Personalisierter Scam per SMS

Vor kurzem erreichte mich folgende SMS:

scam

Tja. Anrede passt. Ort passt. Also kann man ja mal nett antworten oder gar zurückrufen und nachfragen, wer denn den den „lieber Micha“ da überhaupt treffen will.
Aber was ist mit der Telefonnummer? Die kenne ich schlicht und einfach nicht und sie wird meines Wissens nach in der Form auch nicht von deutschen Telefonprovidern vergeben. Aus den USA  kenne ich auch niemanden, der mich so anschreiben würde.

Also lassen wir das mal schön mit dem Rückruf, denn  ich habe keine Lust auf eine horrende Telefonrechung, weil ich irgendwelche Abzocknummern angerufen habe. Aber ich muss gestehen: Der Versuch ist gut gemacht. Woher die „bad Guys“ meine Daten haben? Ich weiss es es nicht. Eventuell aus dem LinkedIn Hack?

 

Schreibe einen Kommentar